Schlagwort-Archive: Eignung

Wirtschaftlich/Finanziell leistungsfähig trotz KSV-Rating von „0“!?

In einer aktuellen Entscheidung setzte sich der VwGH mit der Frage auseinander, ob bei Vorliegen gewisser Umstände, ein Bieter wirtschaftlich/finanziell leistungsfähig sein kann, auch wenn sein KSV-Rating auf „0“ lautet.

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , , | Beitrag kommentieren

VwGH zur Glaubhaftmachung der beruflichen Zuverlässigkeit im Sektorenbereich

Gemäß § 73 Abs 2 BVergG hat ein Bieter bei mangelnder beruflicher Zuverlässigkeit auf Grund eines rechtskräftigen Urteils nach § 68 Abs 1 Z 1 oder 4 BVergG oder einer Verfehlung nach § 68 Abs 1 Z 5 BVergG die … mehr..

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Beitrag kommentieren

Darum prüfe, wer sich bindet …

Gemäß § 2 Z 15 BVergG handelt es sich bei einer Bietergemeinschaft (BIEGE) um einen „Zusammenschluss mehrerer Unternehmer zum Zweck des Einreichens eines gemeinsamen Angebotes, das Leistungen auf dem Gebiet gleicher oder verschiedener Fachrichtungen zum Inhalt haben kann“. Doch was … mehr..

Beitrag in VwG Wien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Beitrag kommentieren

Eignungsanforderungen bei Losvergaben

Wenn ein Bieter für mehrere Lose ein Angebot legt aber nicht für alle angebotenen Lose die Eignung nachweisen kann, ist er dann für alle Lose auszuscheiden oder nur für jene Lose, für die er die Eignung nicht nachweisen konnte? Zu … mehr..

Beitrag in VwG Wien | Verschlagwortet mit , , , , , | Beitrag kommentieren

VwGH zum Verhältnis zwischen § 129 Abs 1 Z 1 und Abs 2 BVergG 2006

Eine Bieterin legte trotz Aufforderung zur Nachreichung den in den AU geforderten Eignungsnachweis einer Geräteliste nicht vor. Die Konsequenz der Nichterteilung von Auskünften ist für die Eignung in § 68 Abs 1 Z 7 BVergG 2006 (zwingender Ausschluss) und für die … mehr..

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , , , | Beitrag kommentieren

VwGH zur beruflichen Zuverlässigkeit, vertieften Angebotsprüfung und Akteneinsicht

In einem offenen Verfahren (Oberschwellenbereich) wurde die Zuschlagsentscheidung mit im Wesentlichen folgenden Argumenten angefochten: (1)    Die berufliche Zuverlässigkeit und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der präsumtiven Zuschlagsempfängerin sei nicht gegeben, da über ihr Vermögen vor drei Jahren ein Ausgleichsverfahren abgewickelt worden sei. (2)    … mehr..

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , | Beitrag kommentieren

BVA, Nachträglicher Wegfall der Eignung wegen Umstrukturierung

Sachverhalt: In einem Verhandlungsverfahren unterzog sich ein Bieter nach Aufforderung zur Angebotsabgabe einer Umstrukturierung. Konkret wurde ein Unternehmensteil abgespalten, welcher für den Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit maßgeblich war. Die AG schied den Bieter (u.a.) wegen nachträglichen Wegfalls der technischen Leistungsfähigkeit … mehr..

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare