Erhöhung der Wertgrenzen der Wiener Stadtverfassung (Wertgrenzenverordnungen 2013)

Mit der aktuellen „Verordnung des Gemeinderates betreffend die Feststellung der Wertgrenzen für das Jahr 2013“ (kurz: Wertgrenzenverordnung 2013) wurden die in der Wiener Stadtverfassung (WStV) festgelegten Wertgrenzen mit 1.1.2013 erhöht.

Diese Wertgrenzen sind insbesondere von Bedeutung für die Betriebe der Stadt Wien (§ 72 WStV;) die Unternehmung „Stadt Wien – Wiener Wohnen“, die Unternehmung „Wiener Krankenanstaltenverbund“, sowie für die Unternehmung „Wien Kanal“.

Die maßgebliche Wertgrenze des § 88 Abs. 1 lit. e WStV wurde von bisher EUR 303.000 auf EUR 321.000 erhöht:

http://www.wien.gv.at/recht/landesrecht-wien/rechtsvorschriften/pdf/v0010400.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Varia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>