Archiv des Autors: Mag. Beatrix Lehner

Vergaberechtliche Magie….oder wie aus einer nicht gesondert anfechtbaren Entscheidung doch eine wird (Entscheidung des VKS Wien vom 28. 4. 2011, VKS-3103/11)

Kurz zum Hintergrund: in einem sehr komplexen Verfahren führte die Auftraggeberin ein offenes Verfahren Oberschwellenbereich zur Vergabe der Durchführung des Schulbusbetriebes für Schülerinnen mit Behinderung (DL-Auftrag) durch. Die Prüfung der Angebote gerade im Bereich der Kalkulation dauerte hierbei dann länger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter VwG Wien | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Die Technik ist ein Hund….. (Entscheidung des VKS Wien vom 25.8.2011, VKS-8453/2011)

Wie es nun einmal ist….nach Bekanntgabe der Zuschlagsentscheidung wollte ein Bieter einen Nachprüfungantrag einbringen und tat dies auch, aber ….. verspätet. Was war passiert?

Veröffentlicht unter VwG Wien | Schreib einen Kommentar