Schlagwort-Archive: Angebotsprüfung

BVwG zur vertieften Angebotsprüfung

In einer vom BVwG ergangenen Entscheidung wurde die Zuschlagsentscheidung des AG für nichtig erklärt, weil er es unterlassen hatte, eine vertiefte Angebotsprüfung durchzuführen.

Beitrag in BVwG | Verschlagwortet mit , | Beitrag kommentieren

EuGH: Keine Verhandlungen bei nicht ausschreibungskonformen Angeboten

Öffentlichen Auftraggebern ist es nicht gestattet, im Rahmen von Verhandlungsverfahren mit Bietern Verhandlungen über Angebote zu führen, welche nicht den in den technischen Spezifikationen des Auftrages festgelegten verbindlichen Anforderungen entsprechen.

Beitrag in EuGH | Verschlagwortet mit , , | Beitrag kommentieren

VwGH zum Verhältnis zwischen § 129 Abs 1 Z 1 und Abs 2 BVergG 2006

Eine Bieterin legte trotz Aufforderung zur Nachreichung den in den AU geforderten Eignungsnachweis einer Geräteliste nicht vor. Die Konsequenz der Nichterteilung von Auskünften ist für die Eignung in § 68 Abs 1 Z 7 BVergG 2006 (zwingender Ausschluss) und für die … mehr..

Beitrag in VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , , , | Beitrag kommentieren

Versteckte Eignungskriterien

Im Jahr 2005 schreibt die Stadt Wien im Rahmen der Sanierung einer Wohnhausanlage Bautischlerarbeiten (u.a. Herstellung, Lieferung und Montage von Innenstiegen, Stiegengeländern, Portalen, Außentüren, Haus- und Wohnungseingangstüren) aus. Es wird ein offenes Verfahren im Oberschwellenbereich durchgeführt. Laut Leistungsverzeichnis sollen die … mehr..

Beitrag in VwG Wien, VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Klinische Studien zum Vorgängermodell

Ausgeschrieben waren Stents. Vorzulegen war  eine klinische Studie. Ein Bieter legte eine solche für ein Vorgängermodell vor. Der Bieter wurde ausgeschieden. Dagegen stellte er einen Nachprüfungsantrag. Der VKS Wien befasste sich mit der Frage, ob die Studie für das Vorgängermodell … mehr..

Beitrag in VwG Wien | Verschlagwortet mit , , , , | Beitrag kommentieren

Auf die Arbeitspausen nicht vergessen!

Eine Bieterin bot in einem offenen Verfahren Reinigungsarbeiten für ein Spital an. Bei der Kalkulation des Angebotes war unklar, ob die gesetzlichen Pausen der Arbeitnehmer berücksichtigt waren. Die vom AG erlassene Ausscheidensentscheidung war dennoch zu rasch.

Beitrag in VwG Wien | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Angemessenheit der Preise und Ausschreibungskonformität

Der AG hat es weitgehend in der Hand, ob er die Angemessenheit der Preise auf der Ebene der Ausschreibungskonformität des Angebotes prüfen will oder auf der – wesentlich komplexeren – Ebene der betriebswirtschaftlichen Plausibilität der Kalkulation. Er kann nämlich in … mehr..

Beitrag in Varia | Verschlagwortet mit , , , , , | Beitrag kommentieren