Schlagwort-Archive: gerichtlicher Rechtsschutz

PSO-VO, Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung, Rechtsschutz

Sachverhalt: Der Kläger nach UWG erhob Revisionsrekurs an den OGH, welchem der OGH nicht Folge gab. Der Kläger beabsichtigte, ab Dezember 2011 eine Eisenbahnlinie auf der Westbahnstrecke zu betreiben. Er warf der Beklagten, der Republik Österreich, iW vor, das Vergabeverfahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zivilgerichte | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar