Schlagwort-Archive: maßgeblicher Zeitpunkt

OLG Düsseldorf: Zur-Verfügung-Stellung der gesamten Ausschreibungsunterlagen mit Bekanntmachung?

Das OLG Düsseldorf hat kürzlich in seinem Beschluss VII-Verg 26/18 betreffend ein nicht offenes Verfahren mit Teilnahmewettbewerb entschieden, dass der Auftraggeber nicht verpflichtet ist, den Bewerbern bereits mit der Auftragsbekanntmachung sämtliche Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt werden müssen.

Veröffentlicht unter BKA | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wirtschaftlich/Finanziell leistungsfähig trotz KSV-Rating von „0“!?

In einer aktuellen Entscheidung setzte sich der VwGH mit der Frage auseinander, ob bei Vorliegen gewisser Umstände, ein Bieter wirtschaftlich/finanziell leistungsfähig sein kann, auch wenn sein KSV-Rating auf „0“ lautet.

Veröffentlicht unter VwGH, VfGH | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wann muss die techn. Leistungsfähigkeit vorliegen?

Ausgeschrieben ist der Betrieb einer Autobuslinie. Ein Bieter hat noch nicht die erforderlichen Busse. Er hat jedoch ein verbindliches Angebot eines Herstellers und kann die Busse rechtzeitig kaufen, wenn er den Zuschlag erhält. Ein Mitbewerber sagt: „Die technische Leistungsfähigkeit fehlt.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter VwG Wien | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar